Ihr habt noch Fragen?

… wir haben die häufigsten Fragen für Euch beantwortet.

Ihr habt noch Fragen zu unseren Kursen, zur Anreise, zum Buchungsprozess oder zu unserem Surfcamp im Süden Korsikas? Auf dieser Seite haben wir für Euch die meist gestellten Fragen zu den wichtigsten Punkten kurz und übersichtlich zusammengefasst und beantwortet. Eure Frage ist nicht dabei? Kein Problem, schreibt uns eine E-Mail oder nutzt unser Kontaktformular.

Rund um La Chiappa

Wie komme ich nach La Chiappa?

Von Porto Vecchio fahrt Ihr auf die Route de Palombaggia, im Ort Piccovaggia biegt Ihr hinter dem Camping U Pirellu (rechts) nach links ab. Am Ende der Straße (ca. 2 km) kommt Ihr an den Eingang des Feriengeländes La Chiappa. Das Gelände ist Autofrei. Es steht ein großer Parkplatz zur Verfügung.

Wo finde ich die Wassersportschule?

Unsere Wassersportschule liegt auf dem malerischen Naturcampingplatz La Chiappa auf einer Landzunge ca. 20 Minuten südöstlich von Porto Vecchio.

Wie komme ich als Externer zur Wassersportschule im Feriendorf?

Melde Dich an der Rezeption des Geländes. Dort hinterlässt Du entweder ein Identitätspapier oder zahlst die Tagesgebühr, die Dir gegen einen Aktivitätsnachweis von unserer Schule zurückerstattet wird, wenn Du nicht auch die anderen Angebote des Platzes nutzen möchten.

Muss ich Eintritt bezahlen, um zu Euch zu kommen?

Wenn Du nur zum Sport zu uns kommst,  hinterlässt Du beim Betreten von La Chiappa entweder ein Identitätspapier oder zahlst die Tagesgebühr, die Dir  gegen einen Aktivitätsnachweis von unserer Schule beim Verlassen des Platzes zurückerstattet wird.

Wenn Du oder Deine Familie aber auch die anderen Angebote des Platzes nutzen möchtet, müsst Ihr die Tagesgebühr von zurzeit 7,50 € pro Person bezahlen.

Muss ich als Gast der Surfschule FKK machen?

Ihr dürft  das Camp angekleidet durchqueren, um zu uns an den Surfstrand zu kommen, bei den Aktivitäten an unserer Schule sind alle Teilnehmer und Lehrer bekleidet.

Wie ist das Revier?

Unsere Station befindet sich in einer geschützten Bucht und bietet ideale Übungs- und Trainingsvoraussetzungen für Einsteiger und Fortgeschrittene. Die vorgelagerte Inselgruppe „les Cerbicales“ eignet sich als Zielpunkt für Langschläge. Entlang der Küste gibt es zudem einige malerische Buchten die sich hervorragend für Tagesausflüge, auch mit dem Kajak oder Kanu eignen.

Wie sicher ist das Revier?

Unsere Station liegt in einer geschützten Bucht und damit in einem sehr sicheren Revier.

Überhaupt ist uns Eure Sicherheit ist wichtig. Tägliche Sicherheitschecks sowie Erste-Hilfe-Trainings gehören zu unserer Arbeit. Für alle Aktivitäten stellen wir das Material sowie Neopren-Anzüge, Neoprenschuhe, Trapez und Schwimmwesten zur Verfügung.

Wir erklären jedem die Besonderheiten des Reviers, wir beobachten unsere Schüler und Kunden, zudem steht unsere Bucht und das Meer vor uns unter ständiger Beobachtung einer Wasserüberwachungsstation oberhalb des Leuchtturms.

Bei jeder Katamaranausfahrt stellen wir ein Funktelefon zur Kommunikation mit der Basis zur Verfügung.

Selbstverständlich retten wir jeden in Not geratenen mit unseren Motorbooten, die jederzeit einsatzbereit sind.

Wie ist die Wassertemperatur?

Zwischen 20 und 30 Grad.
Wenn es Euch mal zu kalt ist, stellen wir gern Neoprenanzüge und -Schuhe zur Verfügung.

Wie ist die Windsituation?

Die Hauptwindrichtungen sind: Mistral und Libeccu, schräg ablandig 5-8 BF, Scirocco auflandig, 4 – 6 BF, überwiegend im Sommer, Tramontana, 4-7 BF, Frühjahr und Herbst mit schöner Welle. Im Hochsommer haben wir meistens Thermik mit auflandigem Wind bis 4 BF.

La Chiappa ist ein Mittelwindrevier, in dem Segler und Surfer jeder Könnensstufe auf ihre Kosten kommen. Es bläst schon mal eine Woche lang konstant mit 5-7 BF, man hat auch ruhige Perioden.

Im Hochsommer sind die meisten Tage ruhig mit auflandigem Wind und sind ideal für Anfänger und Kinderschulungen.

Gibt es Möglichkeiten zur Verpflegung?

Ein Restaurant und eine Bar erwartet Euch  in der Nähe direkt am Meer. Für Einkäufe steht ein Supermarkt zur Verfügung.

Wo finde ich Umkleiden Duschen und Toiletten?

Umkleiden, Duschen und Toiletten findet Ihr in unmittelbarer Nähe zum Wassersportstrand.

Gibt es bei Euch Übernachtungsmöglichkeiten?

Das Naturparadies La Chiappa bietet zum Übernachten 250 Bungalows und 230 schattige Stellplätze auf dem Campingplatz.

Gibt es für Familien oder Gruppen eine Preisreduktion?

Unsere Surfstation ist besonders Familien- und Kinderfreundlich. Für den Fall, dass viele Aktivitäten von Eurer Familie oder Gruppe bei uns gebucht werden, kommen wir Euch mit dem Preis gern entgegen.

Was kann meine Familie machen, wenn ich bei Euch Wassersport betreibe?

An unserer Surfstation sind besonders Familien und Kinder herzlich willkommen.

Neben unseren Kursen bieten wir den Verleih von Kajaks, Kanus und eines Tretbootes an.

Ansonsten ist La Chiappa einfach ein Platz traumhafter Naturschönheiten. Sandstrände wechseln mit romantischen Felsenbuchten. Überall findet man schattige Plätze für Ruhe und Erholung, Spaß und Spiel mit wilder Natur und unendlichem Angebot des Entdeckens der Fantasie beim Spielen zwischen Felsbrocken, Beobachten von Einsiedlerkrebsen im Wasser und Schildkröten, die auf dem Gelände herumstreifen.

Im Herzen des Feriendorfes laden 2 Pools, einer davon beheizt, mit einem Kinderbecken für die Kleinen zum Baden und Bräunen auf dem dazu gehörenden Sonnendeck ein. Hier ist allerdings FKK Pflicht.

Weitere Aktivitäten sind u.a. Tauchen, Aerobic; Wassergymnastik, Yoga und Reiten.

Rund um die Kurse

Wann sind die Kurse?

In der Regel montags bis donnerstags von 10.00 bis 12.30 Uhr, wann immer möglich bieten wir gern auch individuelle Lösungen an.

Was kosten Eure Kurse?

Die Grundkurse für die erste Könnensstufe kosten 200 € fürs Windsurfen, je 240 € fürs Katamaransegeln und Optimistsegeln und 30 € für Stand UP Paddeln.

Für + 30 € kann in jeder dieser Sportarten der VDWS-Grundschein erworben werden, der oft an anderen Urlaubsorten zum Ausleihen von Material gefordert wird.

Weitere Angaben sind der aktuellen Preisliste zu entnehmen.

Wie lange dauern die Kurse?

Beim Windsurfen und Katamaransegeln bis zum VDWS Grundschein 4 x 2,5 Stunden.

Wie groß sind die Gruppen?

Optimist 2/Lehrer, SUP und Windsurfen 4/Lehrer; Katamaran 6/Lehrer.

Kann ich zu den Kursen allein kommen?

Jeder kann zu den Kursen kommen, ob allein oder in einer Gruppe. Wir freuen uns über jeden Sportbegeisterten.

In welchen Sprachen wird unterrichtet?

In Deutsch, Französisch, Italienisch, Englisch, in der Hauptsaison meist auch in Niederländisch möglich.

Gibt es ein Mindestalter für die Kurse?

Für die Kursteilnahme
Optimist ab 6 Jahre, Windsurfen und Stand-UP-Paddeln ab 9 Jahre, Katamaran ab 12 Jahre;

Einzelunterricht
jeweils auch in jüngerem Alter möglich.

Kann ich auch einfach mal ausprobieren, um herauszufinden, was mir Spaß macht?

Jeden Sonntag zwischen 10 und 12 Uhr bieten wir ein kostenfreies Hineinschnuppern für Windsurfen, Katamaran und Optimist an.

Kann ich den Kurs unterbrechen, wenn ich mich nicht wohl fühle oder einen Tag aussetzen?

Die Kursteilnahme ist auf Rücksprache flexibel. Wenn Du einen oder zwei Tage aussetzen willst oder mußt, können diese Tage nachgeholt werden.

Alles zum Verleih

Was kostet der Verleih?

Die genauen Verleihkosten entnehmt bitte unserer Preisliste.

Kann ich einen Katamaran oder ein Surfboard auch ohne Segelschein mieten?

Das ist generell nach Überprüfung Deiner Kompetenz möglich.

Muss ich Material im Vorfeld reservieren?

Nicht unbedingt, aber wenn Du zu einer bestimmten Zeit kommen willst, wäre es sicher, dass das Material auch zur Verfügung steht.

Muss ich Neoprenmaterial mitbringen?

Für alle Aktivitäten stellen wir das Material sowie Neopren-Anzüge, Neoprenschuhe, Trapez und Schwimmwesten zur Verfügung.

Ist der Katamaran in der Schulung und während der Miete versichert?

Während der Schulung ist der Katamaran versichert. Wenn du einen Katamaran mietest, solltest Du selbst eine Versicherung haben, um für den Schaden aufzukommen. Du hast bei uns die Möglichkeit eine Safety-Tool Versicherung über den VDWS abzuschließen. Diese Versicherung ist 1 Jahr gültig. Sie versichert Haftpflichtschäden bei Sachschäden an gemietetem Material bis 1500 Euro (1x im Jahr), Haftpflichtschäden gegenüber Personen bis 2 Mio. und bietet einen Zuschuss an Krankenkosten. (weitere Auskünfte unter www.vdws.de)

Was passiert, wenn mir beim Ausleihen Material kaputtgeht?

Grundsätzlich kann es jedem passieren, dass Materialschaden auftritt. Für den Schaden muss du als Mieter selbst aufkommen, dafür wäre eine entsprechende Versicherung sinnvoll.

Eure Frage wurde nicht beantwortet?

Dann schreibt uns und wir beantworten Euch schnellstmöglich alle Eure offenen Fragen.






water-3354063